Vorstand:

Vorsitzender: Sebastian Münzenmaier

Sebastian Münzenmaier

Stellvertretender Vorsitzender: Stephan Stritter

Stephan Stritter

Stellvertretender Vorsitzender: Bernd Zerban

Bernd Zerban

Schatzmeister: Dr. Axel E. Jungk

Beisitzer: Lothar Mehlhose

Beisitzer: Jürgen Wiedenhöfer

Beisitzer: Ralf Müller

Beisitzer: Bernd Zander

Ortsverband Gonsenheim:

Ihr Bundestagsabgeordneter vor Ort:

Sebastian Münzenmaier, MdB

Sebastian Münzenmaier ist Ihr Bundestagsabgeordneter aus Mainz und Rheinland-Pfalz. Er ist stellvertretender Fraktionsvorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion.

Sollten Sie Fragen oder Anliegen haben, dann kontaktieren Sie Sebastian Münzenmaier doch gerne über seine Homepage oder unten stehende E-Mail-Adresse:

Sebastian Münzenmaier

Unsere Grundsätze:

Die AfD wird ihr Handeln in unserer Heimatstadt Mainz konsequent auf den Erhalt und die Verbesserung der Lebensqualität für alle Mainzer ausrichten. Unser Ziel ist die Steigerung der Attraktivität des Standortes Mainz für Bürger, Firmen und Besucher. Mainz gehört seinen Bürgern und keinen Parteien oder Koalitionen!

Daher:

Mehr direkte Demokratie für Mainz!

Die AfD tritt der Überschuldung unserer Stadt konsequent entgegen. Innenstadt stärken!

Mainz braucht ein für Bewohner wie für Besucher attraktives Zentrum als Herz einer sich dynamisch entwickelnden Stadt mit großer Tradition. Die Lebensqualität der Mainzer wird massiv durch Fluglärm beeinflusst. Zugleich profitiert das gesamte Rhein-Main-Gebiet von seiner zentralen Lage am Luftkreuz.

Es muss ein umfassender Interessensausgleich erfolgen, bei dem der Mensch im Mittelpunkt zu stehen hat! Flugverbot von 22 bis 6 Uhr, denn Nachtruhe ist ein Bürgerrecht!

Städtische Betriebe sollen dem Bürgerwohl und wirtschaftlichem Handeln verpflichtet sein. Sie haben strikt der langfristigen Absicherung kommunaler Grundaufgaben zu dienen und dürfen nicht zur Beute klammer Haushalte werden. Sie sind weder Orte, um Schulden oder Liquidität zu verstecken, noch Versorgungsanstalten für kommunale Politiker.

Sie bewirtschaften die Infrastruktur und sind das organisatorische und logistische Herz der Stadt. Mainz bleibt Mainz!

Gemeinsam glücklich, zufrieden und sicher in unserer Heimatstadt leben! Wer bei uns Schutz vor Verfolgung sucht oder mit und bei uns leben möchte und unser Mainz weiter voranbringen will, weil er unsere Tüchtigkeit, Lebensart und Kultur schätzt, ist uns willkommen!

Das gute friedliche Miteinander von Migranten und Einheimischen im Zeichen einer Mainzer Lebensart liegt uns am Herzen.

Integration setzt die Bereitschaft zur Integration bei Zuwanderern voraus. Nur dann kann Integration erfolgreich sein.

Die Probleme in den Herkunftsländern müssen primär durch die Menschen, Regierungen und Hilfen vor Ort gelöst werden. Ungebremste Armutszuwanderung schafft genauso unlösbare Probleme im Zusammenleben wie fehlender Respekt der Migranten vor den Gastgebern oder dumpfe Fremdenfeindlichkeit.

Wir benennen bestehende Probleme im Zusammenleben zwischen Einheimischen und Migranten offen. Tabus verhindern Lösungen, heizen bestehende Konflikte an, sind unehrlich und ignorant!