Der AfD-Ortsverband Gonsenheim ruft zur Wahl am 16. Juni auf und bittet die AfD-Wähler im Stadtteil um eine Stimme für die Kandidatin Sabine Flegel.

„Ich möchte mich bei allen Gonsenheimern für das Vertrauen und die Wahl in den Ortsbeirat bedanken und darum bitten, dass Sie am 16. Juni noch einmal wählen gehen, obwohl wir als AfD nicht auf dem Stimmzettel stehen. Gonsenheim braucht keinen grünen Ortsvorsteher, der erst seit kurzer Zeit in Gonsenheim lebt, hier völlig unbekannt ist und nichts für den Stadtteil geleistet hat, während Frau Flegel bisher als engagierte Ortsvorsteherin aufgefallen ist. Sorgen wir alle dafür, dass Gonsenheim bürgerlich bleibt!

erklärt das AfD-Mitglied des Ortsbeirats Bernd Zerban.

Gonsenheim muss bürgerlich bleiben